Gut fahren in Spandau: Wie können wir uns nachhaltiger bewegen?

MOBILITÄT
Foto: Klimawerkstatt-Spandau

Flexibel, frei und jederzeit mobil sind wir mit dem Auto. Auf der anderen Seite belasten Kohlendioxid, Feinstaub und Stickoxide die Umwelt. Hinzu kommen verstopfte Straßen und Unfälle. Mehr Radverkehr ist – neben dem öffentlichen Nahverkehr und dem Fußverkehr - das zentrale Element einer nachhaltigen Mobilität. Wie wir in Spandau den Radverkehr fördern und Bürger*innen zum Umsteigen auf Rad bewegen können, wird das nächste große Themenfeld sein, mit dem sich die KlimaWerkstatt Spandau beschäftigen möchte.

 

Seit 2018 können im Rahmen des Projekts fLotte – kommunal 10 Lastenfahrräder kostenfrei in Spandau ausgeliehen werden. Weiterhin wollen wir durch Mobilitätstage und anderen Aktionen die Spandauer Bevölkerung zum Umstieg auf umweltfreundliche Mobilitätsformen motivieren. Zudem setzen wir uns u.a. für zusätzliche und sichere Radabstellanlagen und die Einrichtung von E-Bike-Ladestationen ein. Denn nachhaltige Mobilität bedeutet weniger CO2 und damit auch mehr Klimaschutz.